Pflegetipps

Pflegetipps

Zu einer gepflegten Erscheinung tragen auch Schuhe bei. Damit Ihre Schuhe immer top in Form sind,ist eine schonende Schuhpflege nötig.Im folgenden einige Tipps, die kaum Zeit brauchen und viel bringen:

1. Tipp: Schuhe passend kaufen

Damit Schuhe lange leben und ihre Form behalten, ist die wichtigste Voraussetzung, dass sie für den Fuß passend gekauft werden.

2. Tipp: Schuhe imprägnieren

Vor dem ersten Tragen unbedingt imprägnieren. Bevor das erste Mal ein Pflegemittel angewendet wird, sollen Schuhe imprägniert werden, denn nur dann kann die Imprägnierung optimal einwirken.

3. Tipp: Schuhe mit passenden Spannern aufspannen

Passende Schuhspanner geben den Schuhen immer wieder Form und verlängern so ihre Lebensdauer und ihr gutes Aussehen erheblich.

4. Tipp: Regelmäßig säubern und Materialpflege

Schuhe einmal pro Woche pflegen: Schuhcreme von Hand mit einem Tuch auftragen und hinterher mit einer Bürste polieren. Für Rauleder flüssige Raulederpflege verwenden. Vorher groben Schmutz entfernen und nachher bürsten, damit sich die Fasern des Rauleders wieder nach oben stellen und der matte Charakte des Materials erhalten bleibt.

Leder ist ein Naturprodukt, auch wenn es in Form von Lackleder besondere Bearbeitung erfahren hat. Die Haltbarkeit und Schönheit dieses Naturmaterials wird vor allem gesteigert durch regelmäßige Säuberung und materialspezifische Pflege.

5. Tipp: Schuhe langsam trocknen lassen

Nasse Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen. Bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Niemals nasse Schuhe an die Heizung stellen. Schnelles Trocknen macht das Leder brüchig.

6. Tipp: Schuhe regelmäßig wechseln

Schuhe mit Lederausstattung haben die besondere Eigenschaft, dass sie die Feuchtigkeit aufnehmen und speichern und bei Erwärmung im Laufe des Tages "mit dem Fuß wachsen". Leder benötigt allerdings nach einem Tag Tragezeit 24 Stunden Ruhepause, um die gespeicherte Feuchtigkeit langsam wieder abzugeben; deswegen sollen geschlossene Schuhe nur ein über den anderen Tage getragen werden.